Stalker



Regie: Andrej Tarkowski; 1979; UdSSR

Ein Physiker und ein Schriftsteller lassen sich von einem Führer in eine geheimnisvolle Zone bringen, in der die Naturgesetze außer Kraft gesetzt sind. Faszinierend. Nach dem Roman der Brüder Strugatzki.
15.2.11 14:42


Die Ehe der Maria Braun



Regie: R.W. Fassbinder; 1978; Bundesrepublik Deutschland

Die Geschichte einer ebenso schönen wie ehrgeizigen Frau, die in den ersten Nachkriegsjahren mit Skrupellosigkeit und Gefühlskälte den sozialen Aufstieg schafft, ihre Träume von Liebe und Ehe aber nicht verwirklichen kann. Der Film verknüpft das Einzelschicksal mit der frühen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und ihre Entwicklung zur egoistischen und mitleidlosen Gesellschaft. (bpb)
9.2.11 23:45


Taxi Driver



Regie: Martin Scorcese; 1975; USA

In einem kontaktunfähigen New Yorker Taxifahrer wächst das Gefühl, etwas gegen Gewalt, Schmutz und menschlichen Abschaum in der Stadt unternehmen zu müssen. Dies endet damit, dass er einige Personen brutal erschießt, als er einer jungen Prostituierten helfen will. Brillant inszenierte und gespielte Studie einer Persönlichkeitsstörung, die auch die im sozialen Umfeld liegenden Gründe analysiert. (bpb)
16.1.11 13:12


Alice in den Städten



Regie: Wim Wenders; 1973; Bundesrepublik Deutschland

Ein gescheiterter Reporter und die alleingelassene 9jährige Alice auf einer aussichtslosen Suche nach Alices Großmutter. Die Irrfahrt wird zum Inhalt des Films über die Leere der zwischenmenschlichen Beziehungen. (bpb)

Trailer bei YouTube
16.1.11 13:06


Der Wolfsjunge



Regie: François Truffaut; 1969; Frankreich

Das Aufwachsen eines etwa 12-jährigen Wolfskindes, nach authentischen Aufzeichnungen aus dem Jahre 1798, von Truffaut in asketischem und verinnerlichtem Stil gestaltet. Meisterwerk. (bpb)
16.1.11 12:57


Ich war neunzehn



Regie: Konrad Wolf; 1969; DDR

Der neunzehnjährige Gregor begegnet im Nachkriegsdeutschland Menschen, die auf unterschiedlichste Weise auf die Situation reagieren. Verbindung von Fiktion und Dokumentation, die jenseits aller Klischees die Wahrheit über die Zeit sucht. (bpb)
16.1.11 12:55


Blow Up



Regie: Michelangelo Antonioni; 1966; Großbritannien

Durch Zufall entdeckt ein Starfotograf auf einer seiner Aufnahmen einen Killer mit schussbereiter Waffe und gerät bei seinen Nachforschungen selbst auf die Todesliste. Zum Kultfilm gewordener, vielschichtiger und intelligent konstruierter Thriller, der zwischen Realität und Irrealität schwankt. Symbolreiche, provokative und farbenprächtige Parabel auf die Popkultur der 60er. (bpb)
4.1.11 10:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de